Techniken im Shaolin Kempo Chuan Fa


Katas
Die auch als "Schattenboxen" oder "Formen" bezeichneten Katas sind eine wichtige Grundlage des Kempo-Trainings. Hier werden die Grundtechniken und -stellungen geübt und verfeinert. Über einen intensiven Trainingsprozess gehen die Techniken bei fortgeschrittenen Schülern ineinander über, wodurch sowohl Schnelligkeit, als auch kraftvolle Ausführung erreicht wird. Durch das Üben der Katas erlernt der Schüler darüber hinaus eine bessere Körperbeherrschung und Balance. Die Konzentrationsfähigkeit und die Kondition werden deutlich verbessert. Die Katas können hier (wie auch die anderen Techniken) als kurze avi-Filme angesehen oder runtergeladen (rechte Maustaste "Ziel speichern unter...") werden. 1. Kata-avi (299K)
2. Kata-avi (367K)
3. Kata-avi (477K)
4. Kata-avi (324K)
5. Kata-avi (449K)
6. Kata-avi (852K)
7. Kata-avi (500K)

Kumite
Die Kumite ist eine Vorübung für den Kampf. Bei diesen Partnerübungen mit festgelegtem Ablauf lernt der Schüler die Grundtechniken zu sinnvollen Verteidungenstechniken gegen einen (Ippon-Kumite) oder mehrere Angriffe (Kumite) zu kombinieren. Auch hier sind fließende Übergänge zwischen den Techniken genauso wichtig, wie ein Gefühl für die Entfernung zum Gegner. Zudem bietet sich auch die erste Möglichkeit, mit leichtem Kontakt zu trainieren, um die Wirkung einer Technik sowohl als Uke (Angreifer), als auch als Tori (Verteidiger) kennenzulernen.
5. Kumite

5. Kumite-avi (256K)
Die Grundstellung ist wie bei allen Kumiten Zenkutsu-Dachi (Vorwärtsstellung) für Uke und Nekoashi-Dachi (Katzenfußstellung) für Tori. Uke greift mit einem Chudan Mae-Geri (gerader Fußtritt zum Körper) rechts an. Tori weicht in den Nekoashi-Dachi nach hinten aus und wehrt den Angriff mit Marote Shotei-Uke (Doppelhandballenblock) ab (siehe Bild). Nun greift Uke mit Jodan Oi-Tsuki (Fauststoß zum Kopf) an. Tori weicht nach links in Zenkutsu-Dachi aus und wehrt den Angriff mit Jodan Shuto-Uke (Handkantenblock in Kopfhöhe) ab. Nun schließt Tori die Technik durch einen Chudan Yoko-Geri (Seitlicher Fußtritt zum Körper) ab.

9. Kumite

9. Kumite-avi (461K)
Uke greift mit einem Chudan Mawashi-Geri (Halbkreis-Fußtritt zum Körper) rechts an. Tori weicht in den Zenkutsu-Dachi nach rechts aus und wehrt den Angriff mit Chudan Age-Uke (Unterarmblock auf Körperhöhe) links und Chudan Shotei-Uchi (seitlicher Handballenblock auf Körperhöhe) rechts ab (siehe Bild). Nun bringt Tori Uke durch eine Körperdrehung aus dem Gleichgewicht und schließt die Technik durch einen Kin-Geri (Vorwärtstritt mit dem Spann) in die Rippen und einen nachfolgenden Gedan Marote Shuto-Uchi (tiefer Doppelhandkantenschlag) zum Rücken ab.

18. Kumite

18. Kumite-avi (473K)
Uke greift mit einem Chudan Mae-Geri rechts an. Tori weicht in den Zenkutsu-Dachi nach hinten rechts aus und wehrt den Angriff mit Gedan-Barai (tiefer Unterarmblock nach außen) links ab (siehe Bild). Uke greift nun mit einem Jodan Oi-Tsuki rechts an. Tori weicht dadurch aus, daß er das hintere Bein nach rechts absetzt und blockt mit Jodan Shuto-Uke links und Nagashi-Uke (Handflächenfeger) rechts. Der Gegenangriff von Tori erfolgt mit Jodan Shuto-Uchi und Ashi-Barai (Fußfeger). Als Abschlußtechnik erfolgt ein Gedan Gyaku-Tsuki (tiefer gegenseitiger Fauststoß).


Selbstverteidigung
Die Selbstverteidigung ist ebenfalls eine Partnerübung. Da diese Übung eine Standardsituation, etwa auf der Straße, simulieren soll, kommt sie ohne Kampfstellungen aus. Als Angriffe kommen hier nicht nur Fassen, Würgen, Schlagen, sondern auch Angriffe mit Waffen wie Messern oder Stöcken in Frage. Die Verteidigung soll hierbei immer schnell und entsprechend der Selbstverteidigungsrechtssprechung verhältnismäßig sein.
Revers-fassen

Revers-fassen-avi (328K)
Uke faßt Toris Revers. Tori schockt mit einem Jodan Oi-Tsuki rechts und hebelt die fassende Hand mit einem Hand-dreh-beugehebel. In einer Gegenbewegung führt Tori den Ellbogen des fassenden Arms nach unten, um eine Hebelwirkung zu erzielen (siehe Bild), die Uke nach unten führt. Ein Hiza-Geri (Kniestoß) schließt die Technik ab.

Schwitzkasten

Schwitzkasten-avi (418K)
Uke schockt Tori mit einem Chudan Oi-Tsuki und nimmt ihn seitlich in den Schwitzkasten. Tori schockt mit einem Gedan Gyaku-Tsuki rechts und reißt Uke an den Haaren nach hinten. Wenn Uke überstreckt ist, schließt Tori die Technik mit einem Chudan Shuto-Uchi ab (siehe Bild).

Stockabwehr

Stockabwehr-avi (420K)
Uke greift Tori mit einem überkreuzten Stockschlag zum Knie an. Tori geht in Zenkutsu-Dachi links vor und blockt Uke's Schlagarm mit Gyaku-Gedan-Barai. Der Gegenangriff startet mit einem Chudan Ura-Mawashi-Geri (zur Außenseite getretener Halbkreisfußtritt zum Körper) (siehe Bild) und einem Gedan Yoko-Geri zu Uke's Knie. Abschlußtechnik ist ein Jodan Marote-Oi-Tsuki (Doppelfauststoß zum Kopf).

home