Das chinesische Erbe: Der Taoismus
Der Taoismus geht auf den Philosophen Lao-Tse zurück, der im 3. Jahrhundert v. Chr. gelebt hat. Im Gegensatz zum Konfuzianismus, in dem der Einzelne aufgefordert ist, nach den Regeln eines idealen Gesellschaftssystems zu leben, soll der Einzelne im Taoismus danach streben, dem Weg (Tao) der kosmischen Grundordnung zu entsprechen. Dieser Weg ist abstrakt und kann nur dadurch beschritten werden, daß der Mensch nach seiner eigenen Natur lebt und sich von allen Lehren und Wissen befreit.























home